Der gute Hirte – (Psalm 23) – Geführt und Getröstet, Live-Event, 28.04., 14:00 und 17:00 Uhr

In einem Land weit entfernt von hier lebt der gute Hirte. Er hat 100 Schafe. Jeden Sommer zieht er mit seiner Herde herum und sucht Plätze, wo die Schafe etwas Gutes zu fressen bekommen und trinken können. Er passt gut auf seine Schafe auf. Nachts sucht er einen sicheren Platz für sie. Manchmal ist es eine Höhle oder er baut einen Pferch. Ein Pferch ist eine Fläche, wo die Scharfe für die Nacht eingezäunt werden. Die Schafe stehen ganz dicht bei einander, damit der Hirte und der Hirtenhund gut auf sie aufpassen können. Tagsüber beim Fressen bleibt manchmal ein Schaf zurück, weil es etwas langsamer isst als die anderen oder weil es etwas Interessantes gesehen hat. Es findet dann manchmal nicht zurück zu der Herde. Dann muss der Hirte es suchen.
Wie bauen einen Ort an dem der Hirte wohnt, einen Pferch für die Schafe und suchen das verlorene Schaf. Treffpunkt 14:00 Uhr: POI Versteckspielarea!
17:00 Uhr: Was ist ein guter Hirte? Wie kann man sich geführt und getröstet fühlen? Dazu hat die Kinderkirche Hoffnungsland des Kirchspiels Dobien gearbeitet und lädt alle Interessierten ein, am Live Event teilzunehmen.
Die Zugangsdaten gibt es wie immer hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.